HOME
Marschtexte
Kaiserjägermarsch
  1. Wir Jager lassen schallen ein froh gewaltig Lied, hurra!
    im Osten und im Westen, wo unsre Fahne weht,
    wir zählen zu den Besten, so lang die Treu besteht
    und sieht man uns so sagt man, und alles läuft und rennt
    das sind die Kaiserjäger vom ersten Regiment

  2. Wenn wir hinausmarschieren ins weite freie Feld hurra!
    und frisch dort exerzieren es jedem wohl gefällt, hurra
    da schauen uns die Mädchen auch immer gerne zu
    und jede möchte im stillen auch so an Jagersbua
    auf d'Nacht, da gibt's an Drahra mit seiner Jagerin
    wir sind die Kaiserjäger vom ersten Regiment
Bozner Bergsteigermarsch
  1. Wohl ist die Welt so gross und weit und voller Sonnenschein,
    dass allergrößte Stück davon ist doch die Heimat mein.
    Dort wo aus schmaler Felsenkluft der Eisack springt heraus,
    von Sigmundskron der Etsch entlang bis zur salurner Klaus.
    Heidi, heidi, heida,juvivaleralalalalala,
    heidi, heid, heida, juvivaleralala.

  2. Wo König Ortler seine Stirn hoch in die Lüfte reckt,
    bis zu den Haunolds Alpenreich, das tausend Blumen deckt.
    Dort ist mein schönes Heimatland mit seinem schweren Leid,
    mit seinen stolzen Bergeshöhn, mit seiner stolzen Freud.
    Heidi, heidi, heida,juvivaleralalalalala,
    heidi, heid, heida, juvivaleralala.

Rainer Marsch
  1. Hoch Regiment der Rainer als Tapfer allbekannt,
    wir schützen uns're Heimat und unser Vaterland,
    wir siegen oder sterben für unser Heimatland,
    die Feinde wir verderben, hoch Salzburg, unser Land!

  2. Hoch Regiment der Rainer, wir stehen fest zur Wehr,
    wir stürmen und wir schlagen, mit Kolben und Gewehr,
    die Feinde müssen weichen, sie kennen uns're Hand,
    kein Regiment desgleichen, hoch Salzburg, unser Land!

  3. Vom Inn bis zu den Tauern, reicht unser Heimatland
    kein Feind soll es erschauen, mit Waffen in der Hand,
    kein Feind kann uns bedrohen, so lang's noch Rainer gibt,
    denn Mut in Kampfeslohen zeigt, wer die Heimat liebt!

  4. -Habt Acht!
    Der Weltkrieg hat gefordert viel tapf'res Rainerblut
    mit rauer Hand zertrümmert, so manches Hab und Gut,
    am Feld der Ehre blieben, getreu bis an das End,
    fünftausend Kameraden, vom Rainer-Regiment!
Taurachtal Marsch
  1. Kennst du mein Taurachtal dort in den Alpen? Im schönen Taurachtal bin ich zu Haus.
    Ein jedes Kind liebt dort nur seine Heimat und geht nie mehr von seinen Bergen fort.
    Grüß mir die Heimat und die Berge mein schönes Taurachtal ja noch viel tausendmal,
    grüß mir die Heimat und die Berge mein schönes Taurachtal viel tausend mal.

  2. Dort wo im Norden schroff Felswand den Himmel grenzt, dort wo im Süden noch der Gletscher glänzt.
    Dort führt die Straße hin, ja zum ew'gen Eis, am Fuß des Hafners blüht das Edelweiß.
    Grüß mir die Heimat und die Berge mein schönes Taurachtal ja noch viel tausendmal,
    grüß mir die Heimat und die Berge mein schönes Taurachtal viel tausend mal.


Salzburgland-Marsch
  1. Es leuchten hohe Berge verträumt im Alpenglühn
    auf sonnig grünen Matten die Alpenrosen blühn.
    Ich liebe meine Heimat, das schöne Salzburg Land
    und bitte unsern Herrgott: schütz es mit starker Hand.

  2. Hoch über Salzburgs Dächern hält stolz die Festung Wacht.
    Dank jeden Tag dem Schöpfer für all die schöne Pracht.
    Ich liebe meine Heimat, das schöne Salzburg Land
    und bitte unsern Herrgott: schütz es mit starker Hand.


Dem Land Tirol die Treue

  1. Ein Kranz von Bergen stolz und hoch erhoben, umringt die Heimat mein Tirolerland.
    Die Gipfel strahlen hell in ihrem Glanze und leuchten weit von steiler Felsenwand.
    Du bist das Land, dem ich die Treue halte, weil du so schön bist mein Tiroler Land!
    Du bist das Land, dem ich die Treue halte, weil du so schön bist mein Tiroler Land!

  2. Ein harter Kampf hat dich entzwei geschlagen, von dir gerissen wurde Südtirol.
    Die Dolomiten grüßen uns von Ferne, in roter Glut zum letzten Lebewohl.
    Du bist das Land, dem ich die Treue halte, weil du so schön bist mein Tiroler Land!
    Du bist das Land, dem ich die Treue halte, weil du so schön bist mein Tiroler Land!
(c) 2006/2007, all rights reserved by Blaskapelle Kirchanschöring | Impressum